Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: Tel. 0211-26 10 78 96

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Nachfolgend beantworten wir Ihnen die 10 häufigsten Fragen, die uns gestellt werden. Sollte keine Ihrer Fragen dabei sein, kontaktieren Sie uns bitte unverbindlich.

Für die Antworten auf die Fragen bitte auf das Plus-Zeichen klicken.

Immobiliensachverständige (Gutachter) haben neben einer fundierten Ausbildung zum Thema Immobilien häufig auch ein Studium absolviert (z. B. in Architektur, Bauingenieurwesen oder Vermessung). Sie sind also als Experten auf Ihrem Sachgebiet ausgebildet. Demgenüber stehen häufig Makler, die ebenfalls Immobilienbewertungen anbieten, aber in erster Linie auch Spezialisten in Vermarktung und Verkauf der Immobilie sind.

Immobiliensachverständige kommen da zum Einsatz, wo rechtssichere Gutachten benötigt werden, z. B. vor Gericht, beim Steuerberater oder bei Vermögensbewertungen.

Wir bieten die Erstellung von vollwertigen und rechtssicheren Verkehrswertgutachten und der kürzeren Marktpreisermittlungen, so genannten Kurzgutachten, an.

Die Gründe für die Bestellung eines Sachverständigen sind vielfältig. In der Regel werden Gutachter beauftragt, wenn es um die rechtssichere Wertschätzung von Immobilien bei Erbe, Scheidung oder steuerlichen Zwecken geht. Aber auch als Hilfe bei Kaufentscheidungen oder vor einem Verkauf sind Gutachter gefragte Experten.

Mehr erfahren Sie hier

Sie können uns telefonisch und schriftlich kontaktieren. Erst nach einem Gespräch erhalten Sie dann einen Vertrag zur Beauftragung der mit Ihnen abgestimmten Leistungen.

Gutachten sparen Ihnen viel Geld. Ein Gutachten kostet häufig nicht mehr als 0.5 % des ermittelten Immobilienwertes. Und dabei sparen Sie noch bares Geld, denn die Mängel und Belastungen, die im Gutachten aufgelistet werden und in die Berechnung des Verkehrswertes mit einfließen, senken den Wert Ihrer Immobilie. Dadurch werden auch die Kosten, die Sie z. B. im Rahmen eines Erbvorganges oder einer Eigentumsübertragung an das Finanzamt zahlen müssen, geringer. Da können heutzutage schon einmal mehrere zehntausend Euro zusammen kommen. Da ist der Preis für ein Gutachten mehr als fair.

Ja. Ein Ortstermin ist unumgänglich. Daher sind Gutachter immer persönlich vor Ort, um sich vom Keller bis zum Dach die Immobilie genau anzuschauen.

Begutachtungen vor Ort können Online-Bewertungen beispielsweise nicht leisten.

Ein Ortstermin dauert in der Regel 60-90 Minuten und findet immer persönlich mit dem Sachverständigen im Beisein des Eigentümers oder der Eigentümerin statt.

Bei einem persönlichen Ortstermin werden alle Räume des Hauses aufgenommen und die Daten schriftlich und fotografisch durch hochauflösende, scharfe und detaillierte Fotos und, wenn gewünscht, durch Luftaufnahmen via Drohne, dokumentiert. Ein Aufmaß der Wohnung mittels digitalem Lasergerät kann zur Plausibilisierung erforderlich und auch notwendig sein, wenn keine Grundrisse vorhanden sind.

Sie helfen dem Gutachter schon im Vorfeld, indem Sie beim Ortstermin bereits alle Ihnen vorliegenden Daten (z. B. Grundbuchauszug, Grundrissskizzen, Teilungserklärung, Betriebskostenabrechnungen, Mietverträge, Protokolle der Eigentümerversammlungen) bereithalten. Dies spart viel Zeit bei der nachträglichen Beschaffung (z. B. bei Bauämtern oder beim Grundbuchamt).

Die wichtigsten Unterlagen, die Sie bereits zum persönlichen Ortstermin bereithalten sollten, sind:

Grundbuchauszug, Grundrissskizzen, Teilungserklärung, Betriebskostenabrechnungen der letzten 3 Jahre, Mietverträge und die Protokolle der Eigentümerversammlungen der letzten 3 Jahre.

In der Regel besuchen wir Sie kurzfristig nach Auftragserteilung persönlich im Rahmen eines Ortstermins.

Nach dem Ortstermin dauert die Erstellung des Gutachtens in der Regel zwischen 4 und 6 Wochen, je nachdem, ob wir noch Unterlagen bei Behörden und beim Amtsgericht besorgen müssen. Somit erhalten Sie kurzfristig Ihre gewünschte Wertermittlung.

Sie erhalten Ihr Gutachten in der Regel per E-Mail als PDF-Datei. Dies spart nicht nur Ressourcen und schont die Umwelt, sondern geht auch schneller als auf dem Postweg.

Benötigen Sie dennoch eine gedruckte Fassung, sprechen Sie uns gerne an.